Politik

13.08 statt 03.10 – Feiertagsänderung gewünscht

Mauerbau

Die Bürger der alten Bundesländer sind sich einig: In einem länderübergreifenden Volksentscheid, beschränkt auf die alten Bundesländer, entschieden sich 95% aller Wähler für die Abschaffung des 03.10 als Nationalfeiertag und für die Einführung des 13.08 als sogenannten „Tag der deutschen Freiheit“. „Es wird Zeit, dass wir einen Tag der Freude, anstatt einen Tag der Trauer und des Untergangs, feiern. Am 13.08.1961, mit dem Baubeginn der Berliner Mauer, haben sich der BRD Möglichkeiten eröffnet, von denen zuvor keiner zu träumen gewagt

Schwarz/schwarze Koalition

merkel

  Die CDU/CSU hat den nach der letzten Bundestagswahl aufgetretenen Spekulationen um eine Minderheitenregierung einen Riegel vorgeschoben. Noch am gestrigen Abend verkündeten Kanzlerin Angela Merkel und Kanzelerin Angela Merkel, dass mit der CDU/CSU ein würdiger Koalitionspartner gefunden worden sei, der mit nun zusammen über 80% Mehrheit jegliche Zweifel an der Regierungsfähigkeit im Sande verlaufen lasse. „Wir haben viel diskutiert und lange überlegt. Nach massiven Beschwerden unserer Wähler, die sich mit unserem Wortbruch bezüglich der Steuererhöhungen nicht rational auseinandersetzen konnten, haben

Grüne fordern Ausstieg vom Atomausstieg!

Back to the roots: Atomkraft

  Nachdem die Grünen seit jeher vehement das Ende der Atomenergie forderten, gab es nach der Schlappe bei der Bundestagswahl ein Umdenken. Parteichef Cem Özdemir hat es offenbar innerhalb kürzester Zeit geschafft die noch verbliebenen Parteimitglieder von seiner Argumentation zu überzeugen. „Nach unseren zu Beginn belächelten Forderungen und dem Einlenken der CDU in der letzten Regierungsperiode ist uns bewusst geworden, dass das Ende der Atomkraft gleichzeitig das Ende unserer schönen Landschaften bedeutet.“ Bereits jetzt seien viele schöne Landstriche durch Windkraftwerke

Staat will Drogen versteuern

Kokain

Die CDU/CSU hatte noch im Wahlkampf damit geworben, dass es keine Steuererhöhungen geben wird. Kurz nach der Wahl ruderte man allerdings wieder zurück, um die Suche nach einem Koalitionspartner zu erleichtern. CSU-Chef Horst Seehofer schlug nun allerdings einen neuen Weg ein, um eine Steuererhöhung zu verhindern und dennoch dem Staat Mehreinnahmen zu verschaffen: „Nach intensiven Diskussionen haben wir uns innerhalb der Partei darauf geeinigt eine Steueroffensive zu starten. Unser Hauptziel werden dabei illegale Drogen, mit Fokus auf Kokain, sein. Im

Euthanasie wird zur Pflicht

heartbeat-36732_640

Wie der Öffentlichkeit in den frühen Morgenstunden durch ein versehentlich auf Lautsprecher eingestelltes Handy bekannt wurde, steht das seit vielen Jahren hitzig debattierte Thema „Euthanasie“ kurz vor einer Lösung. Dr. Roger Kusch von „Sterbehilfe Deutschland“ bestätigte auf Nachfrage das Gerücht, dass einem Antrag auf verpflichtende Euthanasie ab 67 zugestimmt wurde. „Es war klar, dass der Staat einem solchen Vorhaben positiv gegenüber steht. Die Menschen zahlen ihr Leben lang Steuern und Sozialabgaben und durch die verpflichtende Euthanasie ab dem Rentenalter spart

Seite 5 von 6« Erste...23456