Politik

Wenn das eigene System zurückschießt

hand-110306_1280

Was soll man noch sagen? Es gibt REALSATIRE zu vermelden. Wie von Medien berichet (u.a. hier) wird in Brüssel geplant, dass alle EU-Staaten Geld in einen Topf zahlen, welches dann – je nach Höhe der Arbeitslosigkeit – an die EU-Staaten ausgezahlt werden soll. Wahnsinn. Als Deutscher darf man sich natürlich freuen – über Jahrzehnte hatte Deutschland hohe Abgaben, um sich zu finanzieren. Es gab keine bequeme Rente ab 55 Jahren. Inzwischen muss man sogar Angst haben, dass man keine Rente

Was das Ausspionieren der Türken enthüllt hat

drone-407393_1280

Berlin – Nach dem aufgedeckt wurde, dass Deutschland in der Türkei Spitzel gespielt hat, enthüllte Bundeskanzlerin Angela Merkel nun, warum dies notwendig gewesen sei und vor Allem als Erfolg gewertet werden könne. In einer Pressekonferenz heute Morgen verkündete sie, dass die lange geplanten Abhöraktionen sehr aufschlussreich über die innenpolitische Lage der Türkei gewesen seien. „Die wichtigste Erkenntnis, die wir erlangen konnten war, dass Türken Premier Erdogan mit überwältigender Mehrheit zum Präsidenten gewählt wurde. Wir kennen sogar die genauen Abstimmungsergebnisse, allerdings

Russland erkennt Kosovo als unabhängig an!

Barack_Obama_and_Vladmir_Putin_shake_hands_at_G8_summit,_2013

Moskau – Heute Morgen veröffentlichte ein Sprecher aus Putins‘ Regierungsstab eine Stellungnahme der russischen Regierung, die vor Allem im Westen Europas für Ungläubigkeit sorgt. Nach dieser Stellungnahme plant Putin als Entgegenkommen im Ukraine-Konflikt den Kosovo als unabhängig anzuerkennen. Russland-Experten vermuten hinter diesem Vorgehen einen Versuch der Besänftigung, um weiteren Sanktionen gegen Russland vorzubeugen. Auf Nachfrage mehrerer Regierungschefs, u.A. aus Deutschland, Frankreich und dem vereinigten Königreich, erklärte Putin, dass „dieser Schritt schon lange notwendig“ gewesen sei, da „eine solch lange Zeit,

Manuela Schwesig: Umstrittener Ansatz zur Bekämpfung von Kinderarmut

schwesig

Berlin – Um den steigenden Zahlen von verarmten Kindern entgegenzuwirken hat Familienministerin Manuele Schwesig (40) einen Vorschlag eingebracht, der deutschlandweit die Gemüter zum Kochen bringt und für hitzige Debatten gesorgt hat. Schwesig fordert, einen „Elternführerschein“ einzuführen, bei dem Menschen, die Kinder wollen, auf Tauglichkeit überprüft werden. Im Gegensatz zu den bisherigen Forderungen dieser Art hat Schwesig aber bereits einzelne Kriterien zur positiven Bewertung genannt. Neben finanziellen Aspekten ist der hauptsächlich debattierte Ansatz, dass es nur noch Menschen mit Abitur oder

Versammlungen mit mehr als 10 Personen sollen verboten werden!

demo

Berlin: Konzerte, Sportveranstaltungen, Geburtstagsfeiern, Discos und sogar Einkaufsstraßen: All das wird es bald nicht mehr geben. Im Zuge der Prävention von Gewalt bei Massenveranstaltungen wurden Massenveranstaltungen an sich kurzerhand verboten, bzw. der entsprechende Antrag hiefür im Bundestag eingereicht. „Man muss doch nur mal die Historie betrachten: jedes Mal, wenn es größere Unfälle / Katastrophen, Anschläge oder sonstige Probleme gab, waren mehr als 10 Personen an Ort und Stelle. Ich denke da an die Love Parade, an den 11. September und

Seite 4 von 6« Erste...23456