Medien

Gesetz: Facebook-User müssen Artikel lesen bevor sie kommentieren

dazed-149093_1280

In welche psychischen Abgründe wird man sich in Zukunft begeben, wenn man sich auf sozialen Netzwerken wie Facebook befindet? Wie jetzt ein Facebook-Nutzer mitteilte, konnte er einen User ausmachen, der einen von einer Zeitung auf Facebook veröffentlichten Beitrag offensichtlich komplett gelesen hatte, bevor er einen Kommentar dazu absetzte. Als er nachforschte wurde er damit konfrontiert, dass dies nun zur Pflicht werden soll und bei Nichtbeachten mit Account-Löschung bestraft werden kann. Bla bla bla, das stimmt gar nicht. Wenn du es

Bild fordert frühere Informationen über Flugzeugabstürze

photograph-293784_1280

Mitarbeiter der Bild-Zeitung kritisieren die mangelnde Kommunikation der Luftfahrtbehörden bei Flugzeugkatastrophen. Chef-Redakteur Kai Diekmann wütete auf einer Pressekonferenz, dass es eine Unverschämtheit sei „erst kurz nach einem Unfall informiert“ zu werden. Aufgrund dieser Kommunikationsprobleme sei es z.B. nicht möglich, „die Unfallopfer während des Aufpralls zu fotografieren“, weshalb man sich dann mit „völlig unzureichenden Bildern der bereits verkohlten Körper“ zufrieden geben müsse. Als Lösung wird vorgeschlagen, dass sämtliche Airlines die psychologischen Profile ihrer Piloten, sowie Flüge von Flugzeugen mit mangelnder Wartung

Zentralrat der Züge beklagt, dass jahrelanger Streik noch immer unbemerkt ist

traffic-340464_1280

Während sich ganz Deutschland über die nicht rational erklärbaren Streiks, ausgerufen von GDL-Chef Claus Weselsky, aufregt, meldete sich nun der Zentralrat der Züge zu Wort und beklagt, dass ihr seit Jahren andauernder Streik nicht von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Ein Triebzug der Baureihe 423 in Stuttgart, Vorsitzender des Zentralrats, prangert die Medien an: „Die deutschen Medien sehen wie immer nur das, was sie wollen. Im Nahverkehr gibt es einen vom ZdZ (Zentralrat der Züge /red.) ausgerufenen Warnstreik, der bereits

VG Media verlangt Geld von Zeitungsausträgern

205901_original_R_by_w.r.wagner_pixelio.de

Nebst der jüngsten hirnrissigen Offensive seitens VG Media gegen Google wurde durch ein Informationsleck seitens des Axel Springer Verlages eine noch deutlich weitergehende Maßnahme zum Schutz des Leistungsrechts offiziell: In Zukunft sollen die – meist erst 14 Jahre alten – ZeitungsausträgerInnen, die Zeitschriften der VG Media-Verlage verteilen, ebenfalls dafür bezahlen. In einer auf ihrer Homepage veröffentlichten Presseerklärung ist sowohl die Reaktion der Betroffenen, als auch die Reaktion VG Medias auf die Reaktionen zu finden. Michael (14 Jahre), sagte aus, dass

Kurz vorm Urlaub: Matt Cutts lässt organische Ergebnisse entfernen

So sieht die Zukunft bei google aus: Zwei Anzeigen im Zentrum, verteilt auf unzählige Seiten.

Seit gut zwei Monaten ist Matt Cutts, seines Zeichens Spambekämpfungschef bei Internetgigant Google, in eine längere Arbeitspause getreten – nicht jedoch, ohne den Unternehmen und Websites dieser Welt vorher nochmal ein paar Steine in den Weg zu schmeissen. Neben der (seit längerem) angekündigten Abschaltung der Api (Googles Statement dazu), was wohl einigen Tool-Anbietern das Genick brechen, beziehungsweise einen riesigen Aufwand in der Umstrukturierung der Logik zur Abfrage von Rankings, bedeuten könnte, wurde eine komplette Abschaffung der organischen Suchergebnisse in Auftrag

Seite 1 von 3123