Aktuell

GDL: Letzter Vorstoß um Forderungen zu untermauern

railway-station-282882_1280

Die GDL geht auf ihrem Weg zu besseren Arbeitsbedingungen für Lokomotivführer den nächsten Schritt. Wie Gewerkschaftsvorsitzender Claus Weselsky verlauten ließ, solle mit einem Streik-Streik endgültig die Ernsthaftigkeit des GDL-Vorstoßes untermauert werden. Ulrich Weber, Personalvorstand der Bahn, reagierte mit Entsetzen: „Das ist ein ganz neues Level, auf das wir uns hier begeben. Ich kann nicht garantieren, dass es überhaupt eine Partei gibt, die hier unbeschadet wieder rauskommt. Dies gilt sowohl für die Bahn und deren Kunden als auch für die GDL

Nach Verfahrensende: Edathy findet „gestohlenen“ Laptop in seinem Auto

censorship-610101_640

Berlin (ugm) – kaum ist das Verfahren um Sebastian Edathys kinderpornographische Bestellungen beendet vermeldete er persönlich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Fund: Er fand einen Tag nach der Einigung auf 5.000 € Strafe seinen als gestohlen gemeldeten Laptop. Edathy sagte gegenüber einer Reporterin aus, er habe den Laptop inklusive aller Daten in seinem Auto wiederentdeckt, als er das erste Mal seit Bekanntwerden der Affäre einen Fahrgast auf der Rückbank seines Gefährts platzieren wollte, diesen aber freimachen musste, um den

Verhalten von Fußballfans soll allgemeiner Knigge für gehobene Kreise werden

1382817_174204559441969_1104628164_n

Nach den jüngsten Ereignissen beim Bundesliga-Derby zwischen Mönchengladbach und Köln, als vermummte Hooligans auf Seiten des 1. FC Köln nach Spielende den Platz stürmten und sich teilweise heftige Schlägereien lieferten, wurde genau dieses Verhalten als Grundlage für eine Überarbeitung des mittelalterlich anmutenden Knigge für gehobene Kreise und formelle Anlässe genommen. Die Betroffenen sind hocherfreut: „Mit einem nur 7-stelligen Jahreseinkommen werde ich zwar zur Oberschicht gezählt, fühle mich aber eher als ganz normaler Bürger. Ich empfinde es deshalb als wichtig, dass

Varoufakis kürzt griechische Sprache um Wortschatz zu sparen

Yanis_Varoufakis_Subversive_interview_2013_cropped

Griechenlands Finanzminister Varoufakis lässt sich auf seinem neuen Kurs weiterhin nicht beirren und kommt mit immer abstrusen Ideen um die Ecke, um den Haushalt der Griechen zu sanieren. Nach ersten Gesprächen mit Vertretern weiterer EU-Länder wurde gestern verkündet, dass die griechische Sprache gekürzt wurde, um Wortschatz zu sparen. „Diesen können wir dann, bei dem sich abzeichnenden stetig wachsenden Bedarf in den kommenden Jahren, heranziehen, wenn es knapper wird.“ Hintergrund ist die erwartete Flaute an Haushaltsgeldern für die Bildungsinstitutionen des Landes,

Kunstblut ist alle: PETA tötet Tiere um Blut für Demos zu nutzen

blood-bags-91169_1280

Die Nachricht schlug am heutigen Morgen wie ein Bombe bei Tierschutzorganisiationen in aller Welt ein: Nach Aussage eines Wiesenhof-Sprechers wurde von einem ehemaligen Mitglied und Aktivisten der militanten Tierschutzorganisation PETA geleaked, dass diese für ihre Aktionen Tiere tötet, um deren Blut zu verwenden. Ausgangslage für diese Methoden war der, aufgrund der übermäßig vielen und immer wieder gleichartigen Aktionen, auftretende Mangel an Kunstblut. Der anonyme PETA-Aussteiger leakte detaillierte Informationen über bestimmte Aktionen, so u.A. eine Foto-Aktion, für die sich Menschen blutverschmiert

Seite 2 von 1112345...10...Letzte »