Nach Verfahrensende: Edathy findet „gestohlenen“ Laptop in seinem Auto

Berlin (ugm) – kaum ist das Verfahren um Sebastian Edathys kinderpornographische Bestellungen beendet vermeldete er persönlich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Fund: Er fand einen Tag nach der Einigung auf 5.000 € Strafe seinen als gestohlen gemeldeten Laptop.

censorship-610101_640

Dieses Bündel fand Edathy im Auto

Edathy sagte gegenüber einer Reporterin aus, er habe den Laptop inklusive aller Daten in seinem Auto wiederentdeckt, als er das erste Mal seit Bekanntwerden der Affäre einen Fahrgast auf der Rückbank seines Gefährts platzieren wollte, diesen aber freimachen musste, um den nötigen Kindersitz zu installieren („Ohne Kindersitz wäre es ja illegal gewesen“).

Beim Freiräumen entdeckte er dann den Laptop, der zu einem Bündel verpackt offensichtlich zufällig in einen größeren Riss in einem Sitz der Rückbank gefallen war.

dan