Kunstblut ist alle: PETA tötet Tiere um Blut für Demos zu nutzen

blood-bags-91169_1280

Die Nachricht schlug am heutigen Morgen wie ein Bombe bei Tierschutzorganisiationen in aller Welt ein: Nach Aussage eines Wiesenhof-Sprechers wurde von einem ehemaligen Mitglied und Aktivisten der militanten Tierschutzorganisation PETA geleaked, dass diese für ihre Aktionen Tiere tötet, um deren Blut zu verwenden. Ausgangslage für diese Methoden war der, aufgrund der übermäßig vielen und immer wieder gleichartigen Aktionen, auftretende Mangel an Kunstblut.

146211189_69ef37e05a_o

Echtes Blut, da das Kunstblut alle war: PETA

Der anonyme PETA-Aussteiger leakte detaillierte Informationen über bestimmte Aktionen, so u.A. eine Foto-Aktion, für die sich Menschen blutverschmiert wie Tierfleisch in Folie legten (siehe Foto rechts). Hierbei sollen insbesondere Hühner geschlachtet und deren Blut verwendet worden sein. Weiter gab er zu verstehen, dass diese Aktionen weniger der Prävention von Schlachtungen dienten, als viel mehr dazu, die geschlachteten Tiere zusätzlich zu verhöhnen. Der Peta wirft er eine „mehr als widerliche Doppelmoral“ vor.

Als Ziel der Veröffentlichung dieser Informationen gab der Unbekannte an, er wolle die „Menschen darauf aufmerksam machen, wie sehr Tiere für und durch die Verhöhnungen der PETA leiden müssen“. Hier müsse dringend zum Wohl der Tiere eingeschritten werden, etwa durch eine Tierschutzorganisation, die zur Not auch mit militanten Methoden die Tierquälerei verhindern soll. Dies sei unter anderen der Grund für einen Wechsel zur Organisation Wiesenhof gewesen, welche mit offeneren Karten spiele.

dan, Foto rechts: Arturo de Albornoz,CC BY-SA 2.0; Bild verändert: Person unkenntlich gemacht

Weitere News:
FH-Triesdorf-Haupteingang

 

Studenten der Hochschule Triesdorf verwandeln Vorlesung in Saufparty!

 

  • Torben

    Man munkelt auch, dass sie vorhaben bei Aktionen echte Menschen zu schlachten, um zu zeigen wie grausam es ist.

  • boo

    Das ist Verleumdung! So eine gequirlte Scheisse!

    • Anti-Peta

      Dich intelligent zu nennen, wäre Verleumdung! Geh zurück zu deinen Tierschlächtern.

  • Die Bart, Die!

    :´D hoffentlich kommentieren noch ein paar satireblinde, das-Leben-ist-so-scheiß-ernst-und-ich-bin-der-ernstesteste Affen, ist meistens fast (!) unterhaltsamer als solche Artikel an sich! ♥